Hypnotherapeutische Begleitung weiblicher Themen, Herausforderungen und Entwicklungspotentiale

Dr. Elsbeth Freudenfeld
16. bis 17. November 2018

Obwohl Psychotherapien immer mehr zu festen Bestandteilen in unterstützenden Systemen menschlicher Krisen und Konflikte wird, so sind es doch zu einem deutlichen höheren Anteil Frauen, die immer selbstverständlicher auf diese Form der Begleitung zurückgreifen.

Frauen begegnen in ihrem Lebenszyklus durch ihre biologische Ausstattung einerseits und kulturell geprägten Rollenzuschreibungen und Werthaltungen andererseits spezifischen Konflikten, Krisen und Herausforderungen, die jeweils wesentliche Entwicklungsmöglichkeiten beinhalten.

Ausgehend vom Konzept der Heldinnenreise beschäftigt sich dieses Seminar mit den Besonderheiten weiblicher Biografien und gibt Anregungen für die (hypno-)therapeutische Begleitung von Frauen.

Das Seminar hat einen hohen Selbsterfahrungsanteil unter Einbeziehung von Gruppentrancen, Biographie Arbeit, Geschichten, Archetypen und Metaphern und kann genau aufgrund dieser Besonderheiten auch und gerade speziell für männliche Psychotherapeuten und Berater wertvolle Haltungen, Konzepte und Methoden vermitteln, die die Arbeit mit Frauen wirkungsvoll unterstützen.

ELSBETH FREUDENFELD, Dipl.-Psych. Dr. rer. soc.
Geboren 1959, studierte sie Psychologie in Frankfurt/Main und Tübingen, war 8 Jahre als Dozentin für klinische Psychologie an der Universität Tübingen tätig und promovierte mit einer kulturvergleichenden Studie über Liebesbeziehungen in Mexiko und Deutschland. Sie arbeitet als zugelassene Verhaltenstherapeutin in eigener Praxis und ist in Gestalttherapie (Polster, San Diego), Hypnotherapie (Milton-Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose) und Körpertherapie (Pierrakos, New York) ausgebildet. Sie leitet mit Dirk Revenstorf die Regionalstelle der MEG Tübingen und ist Trainerin für Hypnotherapie.

Veröffentlichungen über Paartherapie und Paarbeziehung.

Organisatorisches

Anmeldungen bitte schriftlich!
gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 19. Oktober 2018
EUR 260,- zzgl. 20% Ust. = EUR 312,- brutto

Ab 20. Oktober 2018
EUR 280,- zzgl. 20% Ust. = EUR 336,- brutto

Veranstaltungsort:
1050 Wien; Hamburgerstraße 3 – Stiege M – 2. Stock – Beratungsstelle

Seminarzeiten:
Freitag 14.00 – 20.00 und Samstag 09.00 – 17.00 (16AE)
(Da derzeit noch keine Flugdaten vorliegen können sich die Seminarzeiten noch geringfügig ändern – die Teilnehmer_innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt.)

Stornobedingungen:
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!
Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 02. November 2018 kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung nach dem 09. November 2018 wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Sollte das Seminar vom Hypno-Synstitut abgesagt werden müssen, so werden Sie spätestens eine Woche vor Seminarbeginn davon in Kenntnis gesetzt. Der Seminarbeitrag wird dann zur Gänze wieder zurück überwiesen.

Kontodaten des Instituts:
EASYBANK
IBAN  AT621420020011032088

HYPNO-SYNSTITUT
Das erste hypno-systemische Zentrum – Wien
Wiedner Hauptstraße 90 / 9
1050 Wien
T: +43 676 408 6996
F: +43 1 545 07 959

gross@hypno-synstitut.at

www.hypno-synstitut.at