Hypnotherapeutische Strategien bei Angstsymptomen

Dipl.-Psych. Ghita Benaguid
21. – 22. September 2018

Angstbetroffene beschreiben in der Problemtrance ihr Erleben als unwillkürlich auftretend und nicht bewusst steuerbar. „Es passiert mir, ich bin hilflos, ich bin der Willkür der Angstsymptome ausgeliefert“.
Auch die Sprache der Hypnotherapie ist die der Unwillkürlichkeit, somit sprechen Symptom und Hypnose die gleiche Sprache. Wenn es gelingt, den Zugang zum Unbewussten als eine Dolmetscherinstanz zu etablieren, die die Symptomsprache versteht und würdigt, wird es leichter Hilflosigkeitserfahrungen in Selbstwirksamkeitserleben zu trance-formieren.

In diesem Seminar werden Wege aufgezeigt, wie durch hypnotherapeutisches Vorgehen ressourcenorientiert und lösungsorientiert Angstsymptome utilisiert werden können. Und es wird gezeigt, warum es immer gut ist, einen „Affenkumpel“ zu haben, um innere Sicherheit in einer äußerlich unsicheren Welt zu erlangen.

Dieses Seminar eignet sich für alle die sich aus psychotherapeutischer Sicht spezifisch mit dem Thema Angstbehandlung auseinander setzen möchten, und auch für diejenigen, die die Techniken aus dem B-Seminaren gerne vertiefen und auffrischen und einen leichteren Zugang zur Ideomotorik und ihren Anwendungsmöglichkeiten erhalten möchten.

Dipl. Psych. Ghita Benaguid ist Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis und leitet die MEG-Regionalstelle in Bielefeld. Sie hat sich seit vielen Jahren auf die hypnotherapeutische Behandlung von Ängsten spezialisiert und bekommt für Ihre Seminare und Workshops immer sehr gutes Feedback. So hatte sie u.a. auf der ISH-Tagung 2013 in Bremen über 200 sehr zufriedene Teilnehmer*innen nach ihrem Workshop, auf der letzten Jahrestagung der MEG im März waren es erneut über 100 Teilnehmer*innen mit herausragendem Feedback. Einigen ist Ghita vielleicht auch schon aus einem B4 Seminar am Institut bekannt.

Literatur u.a.

Organisatorisches

Anmeldungen bitte schriftlich!
gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 24. August 2018
EUR 260,- zzgl. 20% Ust. = EUR 312,- brutto

Ab 25. August 2018
EUR 280,- zzgl. 20% Ust. = EUR 336,- brutto

Veranstaltungsort:
1050 Wien; Hamburgerstraße 3 – Stiege M – 2. Stock – Beratungsstelle
Seminarzeiten: Freitag 14.00 – 20.00 und Samstag 09.00 – 17.00 (16AE)
(Da derzeit noch keine Flugdaten vorliegen können sich die Seminarzeiten noch geringfügig ändern – die Teilnehmer_innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt.)

Stornobedingungen:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!
Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 07. September 2018 kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung nach dem 14. September 2018 wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.Sollte das Seminar vom Hypno-Synstitut abgesagt werden müssen, so werden Sie spätestens eine Woche vor Seminarbeginn davon in Kenntnis gesetzt. Der Seminarbeitrag wird dann zur Gänze wieder zurück überwiesen.

Kontodaten des Instituts:

HYPNO-SYNSTITUT
EASYBANK
IBAN AT621420020011032088
BIC EASYATW1

HYPNO-SYNSTITUT
Das erste hypno-systemische Zentrum – Wien
Wiedner Hauptstraße 90 / 9
1050 Wien
T: +43 676 408 6996
F: +43 1 545 07 959

gross@hypno-synstitut.at

www.hypno-synstitut.at