HYPNO-SEE 2019

„Rituale“
und wie sie uns helfen, stabil und beweglich zu waren, bleiben und werden.

Reinhold Bartl (MEI Innsbruck) und
Martina Gross (Hypno-Synstitut Wien)
18. – 21. Juli 2019
Hotel Seeblick / Grundlsee, Steiermark

Für verantwortungsbereite Menschen sind Anforderungen und Erwartungen (aus beruflichen und privaten Lebenswelten) zwischenzeitlich so vielfältig und vielschichtig, dass ihnen niemand mehr umfassend gerecht werden kann. Um für die Entwicklung und Erfüllung privater und berufliche Ziele dennoch in guter Balance und Gesundheit zu bleiben, ist es erforderlich, Stabilität, (mentale) Beweglichkeit und klare Orientierungen möglichst optimal und kontextbezogen aufeinander abzustimmen.

Bei diesem Vorhaben spielen Rituale eine wesentliche Rolle. Sie helfen bei der Umsetzung komplexer Themen in die vielfältigen Lebenswelten, beim Treffen bedeutsamer Entscheidungen, bei Abschied, Wandel, Neubeginn und dem Umgang mit Konflikt und Ambivalenz. Im Seminar werden – aus der Praxis für die Praxis – hypnosystemische Strategien vermittelt, in denen Rituale eine zentrale Rolle in der Gestaltung von Selbststeuerungsprozessen und komplexen interaktionellen Anforderungen spielen. Auf persönlicher Ebene kann die Gruppe auch als Raum für Wiedererinnerung – Gestaltung und Entwicklung von Ritualen genützt werden.

 (Mögliche) Inhalte:

• Arten und Funktionen von Ritualen – hypnosystemisch verstanden und genutzt
• Alltägliche Rituale zur kreativen Balance von rational-willentlichen und intuitiven Wissensquellen in uns
• Die Funktion von Ritualen zur Förderung von Sicherheit und Mut zur Neuorientierung bei „offener Zukunft“
• Rituale der Alltagsgestaltung für ein stimmiges Time- und Energiemanagement
• Merkmale von Unternehmenskulturen – verstanden als Rituale von Kompetenz- und Ergebnisfokussierung – und wie sie hypnosystemisch geformt und ggf. neugestaltet werden können
• Berufliche Rituale wie Teammeetings, Zielgespräche, Feedback-Rituale – hypnosystemisch optimiert für Teams, Gruppen, Organisationen
• Die Nutzung von Ritualen als persönliche Resilienzquelle für den Umgang mit Zielkonflikten und Ambivalenzen, zur Selbstorganisation in Führungsaufgaben
• Persönlich-bedeutsame Themen: Abschied, Neubeginn, Würdigung, Liebesrituale, Konflikt, Zugehörigkeit…

Zielgruppe

Das Seminar ist so konzipiert, dass sowohl Professionelle aus dem Bereich (stationärer und ambulanter) Psychotherapie und klinischer Psychologie als auch Kolleg*innen aus den Kontexten Beratung, Coaching, Team- und Organisationsentwicklung und Pädagogik für sich persönlich und ihre beruflichen Aufgabenstellungen neue Ideen, Methoden und Haltungen erleben und erfahren können.

Zu den Referent*innen

Dr. Reinhold BARTL, (MEI-Innsbruck), hypnosystemischer Psychotherapeut, Coach und Supervisor. Milton-Erickson-Institut Innsbruck.
Schwerpunkte: Menschen mit Suchtdiagnosen, Burn-Out-Erleben und Erschöpfungsdynamiken. Coaching von Führungskräften und anderen „Bühnenprofis“; Team- und Organisationsberater.

Maga. Martina GROSS, (Hypno-Synstitut – Wien) Psychologin und hypnosystemische Psychotherapeutin. Langjährige Tätigkeit in klinischen Organisationen. Arbeit in freier Praxis und Leiterin des Hypno-Synstitut – Wien.
Schwerpunkte: Burnout-Prävention, klinische Aufgabenstellungen, Supervision und Coaching

Organisatorisches

Donnerstag, 18. Juli 2019, 17 Uhr bis Sonntag, 21. Juli 2019, ca. 13 Uhr
24 AE Seminar – zusätzlich bieten wir an einem Abend Supervision an.

Die Seminarzeiten geben die Möglichkeit, tagsüber die Umgebung das Seminarortes zu nutzen und bei Bedarf auch zu genießen.

Veranstaltungsort:
Seeblickhotel Grundlsee
Archkogl 31
8993 Grundlsee
www.seeblickhotel-grundlsee.at

Die Veranstaltung ist im Rahmen des MEG-Curriculums als C-Seminar anrechenbar

Organisationsbüro Innsbruck:
Milton Erickson Institut Innsbruck
Kochstraße 1 , 6020 Innsbruck
T: +43 664 3805072
www.mei-innsbruck.at
office@mei-innsbruck.at

Organisationsbüro Wien:
Hypno-Synstitut – Wien
Wiedner Hauptstraße 90/9, 1050 Wien
T: +43 676 4086996
www.hypno-synstitut.at
gross@hypno-synstitut.at

Anmeldungen bitte schriftlich an das Organisationsbüro Wien richten!
gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 19. Mai 2019               EUR 390,- zzgl. 20% Ust. (EUR 468,-)
Ab 20. Mai 2019                                              EUR 410,- zzgl. 20% Ust. (EUR 492,-)


Stornobedingungen:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 05. Juli 2019 kostenfrei ist – danach wird der Gesamtbetrag einbehalten bzw. fällig, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Kontodaten des Instituts:
IBAN  AT621420020011032088
BIC     EASYATW1