Hypnosystemische Zugänge zur Persönlichkeitsentwicklung
Selbsterfahrung, Selbstmanagement und Hypnotherapie

Mag. Martina Gross
05. – 07. September 2019

In der Zusammenarbeit mit Menschen – sei es in der Einzelarbeit in beratenden oder therapeutischen Kontexten – oder in Teams und Organisationen – erleben wir uns zumeist recht vielschichtig und vielseitig. Wir kommen mit Lebensgeschichten, Biographien und Erfahrungen in Berührung, die unterschiedliche dieser Seiten aufrufen und aktivieren können. Im besten Fall erleben wir uns in unserer Kompetenz, in Kontakt mit unseren Ressourcen und kraftvoll.

Oft aber berühren die Themen unserer Klient*innen und auch Kolleg*innen jedoch Seiten in uns, die sich in eine andere Zeit versetzt erleben, die Lösungsversuche anbieten, die der derzeitigen Situation nicht angemessen oder hilfreich begegnen.

Im gelebten Leben stehen wir manchmal an End-, Wende- und Gabelungspunkten – und hadern mit den nächsten Schritten oder auch mit fehlenden Perspektiven, Ängsten und Zögerlichkeiten.

Abwertungen und ein besonders kritischer Umgang mit uns selbst oder aber auch mit Klient*innen und Anderen sind Folgen, die zumeist jedoch nicht zu einem gewünschten Ergebnis führen.

All diese vielfältigen Aspekte und Seiten in uns erzählen von unserer Geschichte, von unseren Erfahrungen mit und in dieser Welt und mit den Menschen in unserem Leben.

All diese vielfältigen Seiten sind Hinweise auf Anliegen und Bedürfnisse, die gesehen werden wollen, die auf dahinterliegende Kompetenzen und Ressourcen aufmerksam machen und die dadurch für den Umgang mit heutigen Herausforderungen nutzbar gemacht werden können.

Hypnotherapeutische und hypnosystemische Konzepte, Methoden und Interventionen überzeugen vor allem durch (Selbst)- Erfahrung damit.

Dieses Seminar ist sowohl für Menschen geeignet, die die Methode kennenlernen und ersten Erfahrungen damit machen möchten und auch für Menschen, die bereits mit diesen Konzepten arbeiten, einzelne Interventionen erleben möchten und eigene Themen nutzen wollen um hilfreiche Visionen für Zukünfte zu entwickeln und persönliches Wachstum zu fördern.

Organisatorisches

Anmeldungen bitte schriftlich!
gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9
Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 08. August 2019
EUR 400,- zzgl. 20% Ust. = EUR 480,- brutto

Ab 09. August 2019
EUR 435,- zzgl. 20% Ust. = EUR 522,- brutto

Veranstaltungsort:

HYPNO-SYNSTITUT Wien

1050; Wiedner Hauptstraße 90/9 (bei Praxis läuten)

Seminarzeiten:
Donnerstag bis Samstag jeweils 09.00 – 16.00 mit einer Stunde Mittagspause (24 AE) Das Seminar findet bei mindestens 8 und maximal 15 Teilnehmer*innen statt.

Die Veranstaltung ist im Rahmen des MEG-Curriculums als Selbsterfahrung anrechenbar.

Stornobedingungen:
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 22. August 2019 kostenfrei ist.

Bei Abmeldung nach dem 27. August 2019 wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Sollte das Seminar vom Hypno-Synstitut abgesagt werden müssen, so werden Sie spätestens eine Woche vor Seminarbeginn davon in Kenntnis gesetzt. Der Seminarbeitrag wird dann zur Gänze wieder zurück überwiesen.

Kontodaten des Instituts:

HYPNO-SYNSTITUT
EASYBANK
IBAN AT621420020011032088 BIC EASYATW1

HYPNO-SYNSTITUT
Das erste hypno-systemische Zentrum – WienWiedner Hauptstraße 90 / 9
1050 Wien
T: +43 676 408 6996
F: +43 1 545 07 959

gross@hypno-synstitut.at

www.hypno-synstitut.at