Dr. Cornelie Schweizer
23. bis 24. Februar 2018

Die Veranstaltung vermittelt einen praxisnahen Einblick in die hypnotherapeutische Arbeit bei der Behandlung von leichten bis mittelgradigen Depressionen. Die therapeutische Vorgehensweise ist angelehnt an die Therapie innerhalb einer randomisierten, klinischen Studie, die an der psychiatrisch-psychotherapeutischen Ambulanz des Universitätsklinikums Tübingen unter der Leitung von Professor Dr. Anil Batra durchgeführt wird. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Wirksamkeit von Hypnotherapie und kognitiver Verhaltenstherapie bei insgesamt 160 Probanden verglichen. Das Seminar ist an der klinischen Arbeit unter Einbezug eigener Kasuistiken orientiert und bietet zahlreichen Übungen und Live-Demonstrationen.

Dr. rer. nat. Cornelie Schweizer, Jahrgang 1967, verheiratet, vier Kinder, Diplom-Psychologin, Promotion in hypnotherapeutischer Raucherentwöhnung, Ausbildung in Hypnotherapie (M.E.G.), systemischer Paar- und Familientherapie und systemischer Supervision (IFW, SG).
Ausbilderin der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose.
Mitautorin der S3-Leitlinie für tabakbezogene Störungen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).

Bisherige Tätigkeiten:
Während des Studiums Arbeit in der lösungsorientierten Ambulanz der Psychiatrischen Universitätsklinik, danach Dozentin für Kommunikation und Konfliktmanagement an der FH Aalen, der Universität Stuttgart und dem Zentrum für Konfliktmanagement der Universität Tübingen.
Freiberufliche Tätigkeit als Trainerin und Supervisorin.
Langjährige Tätigkeit in Forschung und Therapie in der hypnotherapeutischen Ambulanz des psychologischen Instituts der Universität in Tübingen und an der Akademie der Milton Erickson Gesellschaft, seit 2004 in eigener freier Praxis.
Forschungstätigkeit bei Prof. Anil Batra an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Tübingen.

 

Organisatorisches

Anmeldungen bitte schriftlich!

gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 26. Jänner 2018
EUR 260,- zzgl. 20% Ust.

Ab 27. Jänner 2018
EUR 280,- zzgl. 20% Ust.

Veranstaltungsort:
1050 Wien; Hamburgerstraße 3 – Stiege M – 2. Stock – Beratungsstelle
Seminarzeiten: Freitag 14.00 – 20.00 und Samstag 09.00 – 17.00 (16AE)
(Da derzeit noch keine Flugdaten vorliegen können sich die Seminarzeiten noch geringfügig ändern – die Teilnehmer_innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt.)
Stornobedingungen:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 09. Februar 2018 kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung nach dem 16. Februar 2018 wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Sollte das Seminar vom Hypno-Synstitut abgesagt werden müssen, so werden Sie spätestens eine Woche vor Seminarbeginn davon in Kenntnis gesetzt. Der Seminarbeitrag wird dann zur Gänze wieder zurück überwiesen.

Kontodaten des Instituts:

HYPNO-SYNSTITUT
EASYBANK
IBAN AT621420020011032088
BIC EASYATW1

HYPNO-SYNSTITUT
Das erste hypno-systemische Zentrum – Wien
Wiedner Hauptstraße 90 / 9
1050 Wien
T: +43 676 408 6996
F: +43 1 545 07 959

gross@hypno-synstitut.at

www.hypno-synstitut.at