Peter Hain

Hypnosystemische Arbeit mit Humor und Würde – eine provokative Herausförderung bei Ängsten, Zwängen und anderen Problemtrancen.

Dr. phil. Peter Hain, MSc.
12. – 13. Mai 2017

Bei der hypnosystemischen Arbeit mit Humor geht es darum, dieses therapeutische Potential emotional und kognitiv zu entwickeln und würdevoll nutzbar zu machen. Gemeinsam entwickelter Humor ist im Rahmen professioneller Beratung und Therapie sowohl eine empathische Zumutung wie auch eine ressourcenorientierte Herausförderung.

„Schlimmer geht immer – besser auch!

Humorvolle und provokative Interventionen entfalten bei Klient_innen im Rahmen eines empathischen Zugangs eine nachhaltig suggestive Wirkung (befreiend und stärkend), schaffen Distanz zum Problemverhalten und ermöglichen es, systemische Muster, Wertungen und selbsthypnotische Induktionen zu entdecken und für angestrebte Veränderungen nutzbar zu machen.

Die Arbeit in humorvollen Bildern, Metaphern oder gemeinsam entwickelten „Lösungsgeschichten“ kann darüber hinaus die innere Beweglichkeit fördern, einen genussvollen und v.a. auch würdevollen Zugang zu alten und neuen Ressourcen bieten und helfen, den als problematisch und beschämend erlebten Kontext umzudeuten.

Theorie: u.a. Lach- und Humorforschung, Inframing, Provocative Therapy.

Praxis: Fallbeispiele, Übungen und Live – Demos.

 

Peter Hain, Dr.phil., MSc., Fachpsychologe für Psychotherapie & für Kinder- und Jugendpsychologie FSP.

Private Praxis in Zürich und Bremgarten (AG) für Einzel-, Paar- und Familientherapie

(Kinder, Jugendliche und Erwachsene), Coaching und Supervision (Einzel, Gruppen und Organisationen).

Gründungsmitglied, Past-Präsident und Ausbilder der Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz, ghyps,

Supervisor und Dozent an systemischen Ausbildungsinstituten, Supervisor pca (person centered approach).

Organisator der 3 Hypnosystemischen Tagungen in Zürich (2010, 2012 u. 2015).

Wissenschaftliche Leitung der Kongresse über die Heilkraft von Lachen und Humor in Medizin und Psychotherapie in Arosa, Basel und Zurzach (1996 – 2006).

Gründungspräsident von HumorCare, Gesellschaft zur Förderung von Humor in Therapie, Pflege und Beratung, Ehrenpräsident von HumorCare Schweiz.

 

Diverse Veröffentlichungen, Buchautor

hain-buch

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr.phil. Peter Hain

Schulhausstrasse 64
CH-8002 Zürich

www.drhain.ch

 

Organisatorisches

Anmeldungen bitte schriftlich!
gross@hypno-synstitut.at
1050; Wiedner Hauptstraße 90/9

Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Instituts eingelangt ist.
Anmeldeschluss ist der 28. April 2017

Kosten:
Frühzahlerbonus bis 14. April 2017  EUR 250,- zzgl. 20% Ust.
Ab 15. April 2017                                  EUR 270,- zzgl. 20% Ust.

Veranstaltungsort:
DON BOSCO-Haus; 1130 Wien, St. Veit-Gasse 25

Seminarzeiten:
Freitag 14.00 – 20.00 und Samstag 09.00 – 17.00 (16AE)
(Da derzeit noch keine Flugdaten vorliegen können sich die Seminarzeiten noch geringfügig ändern – die Teilnehmer_innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt.)

Stornobedingungen:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar nur bis 28. April 2017 kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung nach dem 05. Mai 2017 wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Kontodaten des Instituts:
HYPNO-SYNSTITUT
EASYBANK
IBAN  AT621420020011032088
BIC     EASYATW1